Seit Jahrzehnten wird das Zeitalter der Roboter in der virtuellen Welt vorhergesagt, aber seit Jahrzehnten sind die Menschen skeptisch. Bis vor ein paar Jahren war man sich nicht sicher, ob es Realität werden würde oder nicht. In vielen kultigen Science-Fiction-Filmen, wie z. B. Star Wars, wird die Zusammenarbeit zwischen Menschen und Robotern gezeigt.
Im Jahr 2021, wenn wir es durch eine realistische Linse betrachten, durchläuft der medizinische Sektor drastische technologische Veränderungen. Roboter sind zu einem wichtigen Teil der täglichen Routineaufgaben geworden und haben einen erheblichen Einfluss auf den Bereich der Medizin. Roboter übernehmen zahlreiche Tätigkeiten wie das Setzen kleiner Schnitte, die Darstellung des Körperinneren und das Aufspüren gefährlicher Substanzen.

Wie Roboter und künstliche Intelligenz helfen können

1. Hirntumore

Die Lage und Größe eines Hirntumors kann lebensbedrohliche Folgen haben. Wenn Patienten nicht richtig versorgt und behandelt werden, kann es zu Taubheit und Lähmungserscheinungen im Gesicht kommen. Das Gehirn ist ein empfindlicher Teil des Körpers, und eine frühzeitige Erkennung und Entfernung des Tumors ist wichtig, um den Patienten ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Roboter, ausgestattet mit künstlicher Intelligenz, können hier helfen.

2. Netzhaut

Die Augen gehören zu den empfindlichsten und zugleich exponiertesten Organen des Körpers. Um ihre Sehkraft zu korrigieren, entscheiden sich viele Menschen für einen chirurgischen Eingriff. In diesem Fall setzen Mediziner auf Roboter, um solche Eingriffe mit einer höheren Erfolgsquote durchzuführen.

3. Totalersatz des Knies

Arthritis kann starke Schmerzen verursachen und die Lebensqualität beeinträchtigen. Am häufigsten tritt sie bei Senioren auf, die nicht mehr in der Lage sind, sich frei zu bewegen und Aktivitäten auszuführen. Traditionelle Methoden, um für Komfort zu sorgen, waren eher invasiv und schmerzhaft. Aber die Implementierung von Technologie hat einen flexiblen und weniger schmerzhaften Ersatz von arthritischen Gelenken mit begrenzter menschlicher Beteiligung ermöglicht.

Die Rolle von AR, VR, Technologie in der Zukunft der Pflege

Konzepte wie Artificial Reality und Virtual Reality sind noch recht neu, und wir wissen, dass es in der Zukunft noch viel zu erleben gibt. Wir haben vor kurzem erkannt, wie AR, VR, die Computer Vision und die Gesundheitsbranche so immens verändern kann. Diese Technologien verändern den Arbeitsprozess in vielerlei Hinsicht.
Zu Augmented Reality gehören Sensoren, Kameras und Displays. Diese Geräte helfen bei der Übertragung von Informationen in die reale Welt. Benutzer können eine neue Perspektive über reale Situationen haben, die sie vorher nicht erlebt hätten. Mit Hilfe von 3D-Elementen geht die Industrie auf größere Projekte zu.
Auf der anderen Seite kann die virtuelle Realität verschiedene Benutzererfahrungen durch Spiele und andere Szenen der virtuellen Welt bieten. AR, VR, ermöglicht es auch medizinischen Fachleuten, ihre Patienten zu diagnostizieren und zu behandeln. Medizinische Bereiche können jetzt fortgeschrittene Krankheiten und Krankheiten in einer Weise heilen, die früher unmöglich war, und der Verdienst geht an AR, VR.

Wie verändern AR und VR die Industrie zum Guten?

Mit dem technologischen Fortschritt können wir jetzt sensorische Elemente um uns herum durch Augmented Reality (AR) und vollständig immersive Erfahrung (VR) für Computer Vision und Gesundheitswesen erleben und einbeziehen. Hier sind einige Anwendungen von AR, VR:

1. Ausbildung von Chirurgen

Virtual Reality und Augmented Reality verändern die Art und Weise, wie Fachleute neue Chirurgen ausbilden. Diese Technologie bietet einen Mehrwert für den Lernprozess. Darüber hinaus ermöglichen VR-Kameras Medizinstudenten, Live-Operationen zu beobachten, so dass sie den Prozess genau verstehen können.
Sie müssen sich nicht mehr um ihre Professoren versammeln, nur um einen Blick auf den Eingriff zu werfen und zu sehen, was ihr Professor tut. Außerdem können sie kommunizieren und sofort Fragen stellen, auch wenn sie nicht physisch im Operationssaal anwesend sind.

2. Heilung von Hirnverletzungen

Virtual Reality und Augmented Reality helfen dabei, eine Umgebung zu schaffen, die Patienten bei der Genesung von Hirnverletzungen unterstützt. Die Patienten können alle Aktivitäten ausführen, ohne ihr Zimmer zu verlassen, was ihnen mentale Ruhe verschafft. Sie können sogar Termine vereinbaren. Auf diese Weise können sie ihre kognitiven Funktionen verbessern und ihr Selbstvertrauen zurückgewinnen. Darüber hinaus ermöglicht AR, VR den Gesundheitsexperten, den genauen Ort zu finden, der die Unfähigkeit, Entscheidungen zu treffen und den Gedächtnisverlust verursacht. Auf diese Weise können Patienten gezielt behandelt werden.

3. Identifizierung von Krebs in 3D

AR, VR, Ansatz zur Krebsforschung und -behandlung war ein bedeutender Durchbruch für Fachleute. Die Forscher bauten ein 3D-Modell von Krebs, um die Tumorzellen zu untersuchen und die Krankheit besser zu verstehen. Sie waren in der Lage, die Zellen aus verschiedenen Blickwinkeln in der Tiefe zu betrachten. Mit Hilfe des 3D-Modells waren sie in der Lage, den Krebs zu verstehen und wirksame Behandlungen zu finden.

4. Minimierung von Depressionen

AR, VR und andere fortschrittliche Technologien unterstützen auch die psychische Gesundheit. Akute Depressionen sind schädlich, da sie das Selbstvertrauen, die Wut, die Stimmung und den eigenen Lebenssinn beeinträchtigen. Augmented Reality und künstliche Realität bieten Trost für verzweifelte Patienten. Diese Therapien reduzieren die Symptome der Depression und verbessern die Lebensqualität.

5. Unterricht für Kinder mit Autismus

Die virtuelle Realität wird zu einem ausgezeichneten Werkzeug für zahlreiche Trainingseinheiten und Lernkurven zum besseren Verständnis. Computervision und Gesundheitsexperten nutzen VR, um neue Techniken zu erfinden, mit denen Kindern soziale Fähigkeiten beigebracht werden können, um sich an die Gesellschaft anzupassen. VR ermöglicht es Kindern, Phobien zu überwinden und Angst in ihrem Leben zu eliminieren.

Die Zukunft von Computer Vision und Gesundheitswesen

Nach Betrachtung des Fortschritts kann man vorhersagen, dass Robotik und Telemedizin Seite an Seite arbeiten werden, um in naher Zukunft eine bessere Telenursing-Umgebung zu schaffen. Tele-Nursing ist nur eine Idee, aber zahlreiche Schulungszentren bringen Krankenschwestern bei, wie sie Roboter steuern können. Nach der globalen Implementierung dieses Ansatzes werden die Roboter zu den Ohren, Augen und dem Körper der Krankenschwestern. Außerdem stehen neue Komponenten wie Gesundheitssensoren, AR, VR und Kommunikationsnetzwerke mit niedriger Latenz zur Verfügung, um die Lebensqualität der Patienten zu verbessern.

Fazit

Obwohl sich AR-, VR- und Robotertechnologien noch in der Anfangsphase der Implementierung befinden, wird das Feld eine ernsthafte Entwicklung erfahren. Die Technologie verändert den medizinischen Bereich drastisch und formt ihn neu. Viele große Organisationen arbeiten hart daran, innovative Anwendungen ins Leben zu rufen. Inmitten all dessen sollten medizinische Fachkräfte mit neuen, innovativen und fortschrittlichen Tools und Techniken auf dem Laufenden bleiben. Mit jedem Tag, der vergeht, kommen Ingenieure und Datenwissenschaftler mit neuen Ideen, um diese Technologie zu nutzen und die Welt zu einem besseren Ort zu machen.