Was ist eine ständige Übertragung?

Eine konsistente Übertragung stellt die Wahrscheinlichkeiten der potenziellen Schätzungen einer unregelmäßigen Variablen ohne Unterbrechung dar. Eine unregelmäßige Nonstop-Variable ist eine willkürliche Variable mit vielen Potenzialschätzungen (bekannt als die Spanne), die sehr groß und nicht abzählbar ist.

Die Wahrscheinlichkeiten konsistenter unregelmäßiger Faktoren (X) werden als die Zone unter der Biegung ihrer PDF charakterisiert. Auf diese Weise können gerade Bereiche von Qualitäten eine Wahrscheinlichkeit ungleich Null haben. Die Wahrscheinlichkeit, dass eine konsistente willkürliche Variable, die irgendeinem Wert entspricht, konstant Null ist.

Fall der Lastverteilung

Der ununterbrochene gewöhnliche Umlauf kann die Aneignung des Gewichts von erwachsenen Jungs darstellen. Man kann zum Beispiel die Wahrscheinlichkeit berechnen, dass ein Mann irgendwo zwischen 160 und 170 Pfund wiegt.

Streudiagramm der Schwere von erwachsenen Jungs

Der verborgene Bereich unter der Biegung in diesem Modell spricht für den Bereich zwischen 160 und 170 Pfund. Das Territorium dieses Bereichs beträgt 0,136; die Wahrscheinlichkeit, dass ein willkürlich ausgewählter Mann irgendwo im Bereich zwischen 160 und 170 Pfund wiegt, beträgt somit 13,6%. Das gesamte Territorium unter der Kurve nähert sich 1,0.

In jedem Fall ist die Wahrscheinlichkeit, dass X tatsächlich einer gewissen Wertschätzung entspricht, konstant Null, weil das Gebiet unter der Biegung an einem einsamen Punkt, der keine Breite hat, Null ist. Zum Beispiel ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Mann mit grenzenloser Genauigkeit genau 190 Pfund wiegt, gleich Null. Sie könnten eine Wahrscheinlichkeit ungleich Null berechnen, dass ein Mann mehr als 190 Pfund oder weniger als 190 Pfund oder irgendwo im Bereich zwischen 189,9 und 190,1 Pfund wiegt, doch die Wahrscheinlichkeit, dass er genau 190 Pfund wiegt, ist gleich Null.

Was ist eine diskrete Aneignung?

Eine diskrete Übertragung stellt die Wahrscheinlichkeit des Ereignisses jeder Schätzung einer diskreten willkürlichen Variablen dar. Eine diskrete willkürliche Variable ist eine unregelmäßige Variable, die zählbare Eigenschaften hat, z.B. eine Auflistung von nicht-negativen ganzen Zahlen.

Mit einer diskreten Wahrscheinlichkeitsübertragung kann jede denkbare Schätzung der diskreten irregulären Variablen auf eine Nicht-Null-Wahrscheinlichkeit bezogen werden. Entlang dieser Linien wird eine diskrete Wahrscheinlichkeitsverteilung regelmäßig in einer unvorstellbaren Struktur dargestellt.

Fall der Anzahl der Kundeneinwände

Bei diskreter Verbreitung, keineswegs wie bei einer konsistenten Streuung, kann man die Wahrscheinlichkeit beziffern, dass X tatsächlich einer gewissen Wertschätzung entspricht. Beispielsweise kann man die diskrete Poisson-Zirkulation nutzen, um die Anzahl der Kundenproteste innerhalb eines Tages darzustellen. Angenommen, die normale Anzahl von Beschwerden pro Tag beträgt 10 und Sie müssen die Wahrscheinlichkeit kennen, dass Sie an einem Tag 5, 10 und 15 Kundenproteste erhalten.

xP (X = x)
50.037833
100.125110
150.034718
  

eine diskrete Verteilung auf einem Verteilungsdiagramm, um die Wahrscheinlichkeiten zwischen den Bereichen zu sehen.

Verteilungsdiagramm der Anzahl von Kundenbeschwerden

Die schattierten Balken in diesem Beispiel stellen die Anzahl der Vorkommnisse dar, wenn die täglichen Kundenbeschwerden 15 oder mehr betragen. Die Höhe der Balken summiert sich auf 0,08346; daher beträgt die Wahrscheinlichkeit, dass die Anzahl der Anrufe pro Tag 15 oder mehr beträgt, 8,35%.