In der Programmiersprache Python gibt es vier Arten von Akkumulationsinformationen:

Liste ist eine Sammlung, die geordnet und veränderbar ist. Erlaubt doppelte Mitglieder.

Tupel ist eine Sammlung, die geordnet und unveränderlich ist. Erlaubt doppelte Mitglieder.

Set ist eine Sammlung, die nicht geordnet und nicht indiziert ist. Keine doppelten Mitglieder.

Dictionary ist eine Sammlung, die ungeordnet, veränderbar und indiziert ist. Keine doppelten Mitglieder.

Bei der Auswahl eines Sammeltyps ist es wertvoll, die Eigenschaften dieses Typs zu verstehen. Die Auswahl der richtigen Sorte für eine bestimmte Informationssammlung könnte die Aufrechterhaltung der Bedeutung und eine Erweiterung der Kompetenz oder Sicherheit bedeuten.

Liste

Eine Liste ist eine Sammlung, die geordnet und veränderbar ist. In Python werden Listen mit eckigen Klammern geschrieben.

Beispiel

Erstellen Sie eine Liste:

thislist = [“Apfel”, “Banane”, “Kirsche”]

Drucken(diese Liste)

Zugriff auf Objekte

Sie greifen auf die Listenelemente zu, indem Sie sich auf die Indexnummer beziehen:

Beispiel

Drucken Sie den zweiten Punkt der Liste aus:

thislist = [“Apfel”, “Banane”, “Kirsche”]

drucken(dieseListe[1])

Negative Indizierung

Negative Indizierung bedeutet, dass man vom Ende ausgeht, -1 bezieht sich auf das letzte Element, -2 auf das vorletzte Element usw.

Beispiel

Drucken Sie den letzten Punkt der Liste aus:

thislist = [“Apfel”, “Banane”, “Kirsche”]

drucken(dieseListe[-1])

Bereich der Indizes

Sie können einen Bereich von Indizes angeben, indem Sie angeben, wo der Bereich beginnt und wo er endet.

Wenn ein Bereich angegeben wird, ist der Rückgabewert eine neue Liste mit den angegebenen Elementen.

Beispiel

Geben Sie den dritten, vierten und fünften Punkt zurück:

thislist = [“Apfel”, “Banane”, “Kirsche”, “Orange”, “Kiwi”, “Melone”, “Mango”]

drucken(dieseListe[2:5])

Bereich der negativen Indizes

Geben Sie negative Indizes an, wenn Sie die Suche vom Ende der Liste aus starten möchten:

Beispiel

Dieses Beispiel gibt die Elemente von Index -4 (eingeschlossen) bis Index -1 (ausgeschlossen) zurück.

thislist = [“Apfel”, “Banane”, “Kirsche”, “Orange”, “Kiwi”, “Melone”, “Mango”]

drucken(dieseListe[-4:-1])

Artikelwert ändern

Um den Wert eines bestimmten Elements zu ändern, beziehen Sie sich auf die Indexnummer:

Beispiel

Ändern Sie den zweiten Punkt:

thislist = [“Apfel”, “Banane”, “Kirsche”]

thislist[1] = “schwarze Johannisbeere”. Drucken(diese Liste)